Holzkaufladen: Spielspaß pur für kleine Verkäufer

Einkaufen hat für Kinder etwas Magisches – das wäre auf der einen Seite die riesige Auswahl an verschiedensten Produkten, die in den Regalen perfekt in Szene gesetzt werden und auf der anderen Seite die vielen Menschen, die dort ihrer Arbeit nachgehen oder einfach nur den Familieneinkauf erledigen. Kein Wunder also, dass Kinder diese reale Welt gerne in ihr Kinderzimmer übertragen. Kaum ein Spielzeug eignet sich hierfür besser als ein Kaufladen aus Holz.

Die besten Hersteller & Top-Produkte

HABA Kaufladen

Kaufläden bringen jedes Kind zum Strahlen! ©HABA

Da nicht jeder Hersteller gleichermaßen hohe Qualität liefert, haben wir unsere und die Favoriten von zahlreichen anderen Kunden im Internet im Folgenden zusammengestellt.

Eines vorweg: HABA und Eichhorn erfüllen unserer Meinung nach die Kriterien für einen guten Kaufladen aus Holz am besten:

1. Die Kaufläden sind stabil und besonders langlebig
2. Sie bieten ausreichend Platz für ein umfangreiches Spielerlebnis
3. Es ist sehr viel Zubehör verfügbar
4. Beide Marken achten auf schadstofffreie Materialien und Farben
5. Beide Hersteller legen Wert auf Nachhaltigkeit

Geht es nach Produktrezensionen und Kundenmeinungen im Internet haben tatsächlich diese beiden Marken oft die Nase vorn.

Unsere Nummer 1: Eichhorn Kaufläden

Warum sind Eichhorn Kaufläden unsere absoluten Favoriten? Ganz klar: sie erfüllen die oben genannten Kriterien am besten. Außerdem überzeugen sie mit liebevollen Design, tollen Farben, jeder Menge Zubehör und sorgen damit für jede Menge Spielspaß für unseren Nachwuchs!

Hier gibt’s übrigens detaillierte Informationen zu den besten Eichhorn Kaufläden! Ein Modell, dass uns besonders überzeugt hat, ist folgendes:

Empfehlung
Eichhorn Kaufladen Kaufladen Gelb Mit seinen kunterbunten Farben spricht dieser tolle Kaufladen Kinder sofort an. Hier können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen! Zum Angebot * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 59,99.

 

Tipp: HABA Kaufläden aus Holz

Auch über die besten HABA Kaufläden haben wir eine ausführliche Testseite erstellt. Dort stellen wir dir die besten Holzkaufläden des deutschen Herstellers im Detail vor. Bei HABA haben uns zwei Modelle überzeugt. Eines davon ist der HABA Minishop:

Empfehlung
HABA Kaufladen HABA Minishop Willkommen im Mini-Shop: Heute sind Äpfel und Möhren im Angebot. Mit diesem tollen Produkt ist Spielspaß vorprogrammiert. Beim Spielen alleine oder mit Freunden gehen die Kinder in ihrer neuen Rolle auf! Zum Angebot * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei € 188,03.

 

Apropros, nicht jeder Hersteller nimmt es mit den Auflagen der Behörden bezüglich Schadstoffobergrenzen so genau wie HABA und Eichhorn.

Deshalb solltest du dir genau überlegen, wem du dein Vertrauen schenkst. Diesbezüglich würden wir dir gerne im Folgenden noch ein paar gute Tipps mit auf den Weg geben.

Qualität ist das A und O bei Kaufläden

Welchem Holzspielzeug Hersteller du dein Vertrauen schenkst bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du die wichtigsten Qualitätskriterien bei Holzkaufläden kennst, um dir ein eigenes Bild zu machen. Beim Material sollten keine Abstriche gemacht werden.

Massivholz macht den Kinderkaufladen nicht nur langlebig, sondern gleichzeitig auch stabil und sicher. Beim Holz solltest du nur auf Hersteller zurückgreifen, die nachhaltig gewonnene, heimische (FSC– oder PEFC-zertifiziert) Hölzer einsetzen.

Achte außerdem darauf, dass sämtliche Ecken und Kanten abgerundet sind. Die Oberfläche sollte glatt sein, sodass es hier zu keinen Verletzungen kommt. Sobald Farben im Spiel sind, sollten diese auf Wasserbasis hergestellt sein.

Hier geben dir in erster Linie die angegebenen Qualitätssiegel Aufschluss. Bei naturbelassenen Kaufläden ohne Farben sind mit Leinöl bestrichene Modelle zu empfehlen. Abgesehen von HABA und Eichhorn, können wir dir auch die Marke Pinolino ans Herz legen.

Den passenden Kaufladen finden

Holzkaufladen HABA

Nicht jeder Kaufladen passt in moderne Räume. ©HABA

Bevor du dir einen Holzkaufladen zulegst, solltest du dir folgende Fragen stellen, damit du die richtige Wahl triffst:

  • Ist der Kaufmannsladen für eines oder mehrere Kinder gedacht?
  • Ist Mobilität wichtig oder bleibt der Laden auf einem festen Platz?
  • Wie viel Geld willst du ausgeben?
  • Wie viel Platz steht dir zur Verfügung?
  • Soll der Kaufladen ins Wohn- oder Kinderzimmer?
  • Passt ein farbenfroher Holzkaufladen in den Raum oder doch lieber ein klassisches Modell?
  • Willst du damit auch pädagogische Werte vermitteln? (Uhrzeit, rechnen)

Wenn du dich für ein größeres Modell entscheidest, brauchst du natürlich ausreichend Platz dafür. Vergiss nicht, dass ein Kaufmannsladen dadurch auch zu den anderen Möbeln „passen“ sollte. Ein buntes Modell sieht in einem klassisch-modernen Wohnzimmer wahrscheinlich tatsächlich wie ein Fremdkörper aus und ist eher für das Kinderzimmer zu empfehlen.

Das ideale Alter für einen Kaufladen

Das Spielen mit einem Holzkaufladen wird ab circa 3 Jahren empfohlen und eignet sich bis ins Vorschulalter. Hier sind es vor allem Modelle, die mit einer Spieluhr, Kassa und Tafel ausgestattet sind, die für dein Kind extrem wertvoll sind.

Denn diese Dinge ermöglichen dir, gemeinsam mit deinem Kind einfache Rechenaufgaben, Schreiben und die Uhrzeit zu üben. Das verschafft deinem Sprössling einen kleinen Vorsprung für die anstehende Einschulung und gibt ihm obendrein einen ordentlichen Schub fürs Selbstvertrauen. Und nicht zuletzt wird dadurch das Spielerlebnis noch realer!

Pädagogisch wertvolles Spielerlebnis

Kaufmannsladen Holz

Rollenspiele wie Kaufläden aus Holz fördern die soziale Interaktion. ©HABA

Eines ist klar, Kinder lieben das Spielen mit Kaufläden in erster Linie, weil es ihnen schlicht und ergreifend eine Menge Spaß macht. Dahinter stecken allerdings noch weit mehr positive Eigenschaften, die Ihr Kind lernt:

  • Rollenspiel: Kinder erfahren was es heißt sich in einer Rolle zurechtzufinden. Dabei lernen Sie soziale Interaktion und wichtige Umgangsformen kennen. Außerdem werden in Rollenspielen Situationen aus dem Alltag nachgestellt, bewertet und verarbeitet.
  • Regeln: Dein Kind lernt sich an Regeln zu halten.
  • Sprache und Ausdruck: Neue Vokabeln, Smalltalk, freundliches Miteinander, Bitte und Danke, uvm.
  • Uhrzeit, Schreiben & Rechnen: Verfügt das gewählte Modell über eine Spieluhr, Tafel und Kassa, können wichtige Fähigkeiten schon früh vermittelt werden. Ein klarer Vorsprung für die Schule und eine ideale Herausforderung für besonders begabte bzw. frühentwickelte Kinder.
  • Fantasie und Kreativität.
  • Konzentration aufrechtzuerhalten.

Di wirst sehen, dass dein Kind an einem Kaufladen aus Holz jede Menge Freude haben wird. Bei der Wahl solltest du auf die genannten Empfehlungen und Tipps achten. Dann ist bestimmt auch für deinen Sprössling ein geeignetes Modell dabei. Vergiss nicht, auch dein Kind bei der Wahl einzubeziehen. Schränke am besten die Auswahl auf zwei Modelle ein und lass dein Kind die endgültige Entscheidung selber fällen.