Treppenhochstuhl Test 2017: Beliebte Modelle und Kaufratgeber

Treppenhochstühle zählen nicht umsonst zu den beliebtesten Kinderhochstühlen überhaupt. Ihr treppenförmiger Aufbau erlaubt diverse Einstellungsmöglichkeiten – der Hochstuhl wächst sozusagen mit dem Kind mit. Wir zeigen dir im Test die aktuell besten Treppenhochstühle aus Holz und verraten dir außerdem unseren ganz persönlichen Testsieger.

Hier findest du Treppenhochstühle

Bevor wir dir alle wichtigen Informationen über Treppenhochstühle mit auf dem Weg geben, möchten wir dir einen Überblick zeigen, wo wir die folgenden Produkte gefunden haben.

Zur Info: KidsWoodLove ist sehr exklusiv, bietet aber wunderschöne und extrem hochwertige Produkte an. Hier ist allerdings auch der Preis entsprechend höher!

ShopPreisbereichVersandkostenRückgabefristRücksendekosten
Windeln-de$€ 3,9514 Tagekostenlos
Amazon-de$€ 3,0030 Tagekostenlos
kidswoodlove-de$$kostenlos14 Tagekostenlos

Die Vorteile eines Treppenhochstuhls

Wir bei Holzgefertigt.com haben uns in Holz verliebt und setzen nicht nur beim Spielzeug, sondern auch bei Kindermöbel auf Natur. Treppenhochstühle sind ohnehin meist aus Holz gefertigt, da sie dadurch wesentlich stabiler sind.

Die dreistufige Konstruktion eines Treppenhochstuhls besteht aus einer Sitzfläche, einem Sicherheitsgurt und einer praktischen Fußleiste, wobei sich die Sitzfläche und die Fußleiste praktischerweise in der Höhe verstellen lassen. Die Vorteile des Treppenhochstuhls liegen auf der Hand:

✓ Dein Kind ist dank Gurt sicher darin aufgehoben
✓ Treppenhochstühle aus Holz sind robust und langlebig
✓ Holz ist natürlich, natürlich keimtötend und schadstofffrei
✓ Treppenhochstühle wachsen mit und lassen sich in der Höhe verstellen
✓ Meist sind sie mit einem praktischen Tischchen ausgestattet
✓ Das Tischchen ist in der Regel abnehmbar (praktisch wenn das Kind älter wird)
✓ Sie lassen sich ab circa 5 Monaten bis ins Schulalter verwenden
✓ Treppenstühle können im Schulalter sogar als Schreibtischstuhl eingesetzt werden

Wir haben uns bei einigen unserer Lieblings-Shops umgesehen, welche Marken und Produkte sie aktuell im Sortiment haben. Unsere persönlichen Testsieger verraten wir dir etwas weiter unten.

Unser persönlicher Testsieger

Einige Hochstühle haben wir bereits selber ausprobieren dürfen, bei anderen haben wir uns in unserer Community umgehört und nach Meinungen gefragt. Dabei suchen wir uns vorab aber bereits jene Hersteller aus, von denen wir aus Erfahrung hohe Qualität erwarten können.

Der Safety 1st Hochstuhl Timba hat uns dabei besonders überzeugt. Er ist auch unser ganz persönlicher Testsieger:

Empfehlung
safety-first-hochstuhl-timba
Safety 1st Hochstuhl Timba Idealer Hochstuhl in den ersten Lebensjahren Der Safety 1st Timba aus Massivholz präsentiert sich als mitwachsender Hochstuhl für Kinder zwischen 6 Monaten und 10 Jahren. Die Höhe des Stuhls lässt sich leicht verstellen und optimal an die Körpergröße der Kinder anpassen. Zum Shop * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei €68.

Der Safety 1st Hochstuhl ist ein echter Klassiker und überzeugt mit seinem schlichten Design. Es gibt ihn übrigens in verschiedenen Farben (natur, weiß oder grau). Bei Amazon haben wir ihn auch in rot gefunden.

Für uns gibt es eine Reihe von Gründen, warum uns genau der Safety 1st Hochstuhl von Timba als Testsieger überzeugt hat:

  • Er ist aus massivem Buchenholz gefertigt und lässt sich besonders leicht abwischen
  • Das abnehmbare Holztischchen ist besonders praktisch und bereits inkludiert
  • Auch der 3-Punkte-Sicherheitsgut lässt sich bei Bedarf einfach entfernen
  • Mit 7,5kg ist er zwar leicht, aber trotzdem ausreichend stabil und sicher
  • Er eignet sich ab 6 Monate bis 10 Jahre (dank Umbau-Feature)
  • Das Kind ist dank 3-Punkt-Gurt sicher fixiert und sitzt darin sehr bequem
  • Die Füße sind verstellbar und bieten einen sicheren Stand
  • Das Preis-Leistungsverhältnis ist unserer Meinung wirklich sehr gut

Wir haben uns auch noch nach anderen Bewertungen im Internet umgesehen, weil wir hier nicht nur unsere Meinung kundtun wollen. Wie auch wir, sind auch die meisten anderen Käufer begeistert. Lediglich der schwierige Aufbau wird ein wenig bemängelt.

Hier können wir nicht mitreden, weil wir darin nach zig Aufbauten schon ziemlich geübt sind. 😉 Auch die gängigen Testportale sind in ihren Tests zu einem guten Urteil gekommen!

Falls du dein Baby bereits in einen Treppenhochstuhl sitzen möchtest, ehe es selbstständig sitzen kann, dann können wir dir den Stokke Tripp Trapp empfehlen:

Empfehlung
stokke-tripp-trapp-hochstuhl-buche
Stokke® Tripp Trapp® Praktisch und in beliebigen Farben erhältlich Am häufigsten wird der Stokke Tripp Trapp von Kindern genutzt, die zwischen neun Monaten und acht Jahren alt sind. Dabei lässt sich der Kinderhochstuhl sehr einfach an die jeweilige Körpergröße anpassen. Zum Shop * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei €184.

Mit dem Stokke® Tripp Trapp® Newborn Set™ kannst du für dein Baby bereits zwischen 0-6 Monaten in den Treppenhochstuhl setzen, denn es sorgt für eine gesunde und komfortable Liegeposition. Das Newborn Set kostet knapp 90 Euro.

Welches Zubehör wir empfehlen

Tiamo Sitzverkleinerer

Mit dem Tiamo Sitzverkleinerer sitzt dein Kind sehr bequem.

Der Safety First hat eigentlich bereits alles, was ein guter Treppenhochstuhl braucht. Damit dein Kind noch komfortabler sitzt, empfehlen wir eine Sitzpolsterung (Sitzverkleinerer).

Wichtig ist dabei, dass die Auflage fest sitzt und sich möglichst leicht waschen lässt. Wir haben mit dieser Polsterung von Tiamo gute Erfahrungen gemacht und sind damit sehr zufrieden.

Unser Tipp: im Baumarkt gibt es Anti-Rutsch Matten, die man sich perfekt zuschneiden kann. Damit die Auflage weniger rutscht, kannst du die Matte einfach darunter legen!

Qualitätskriterien für Treppenhochstühle

Wir haben uns in den vergangenen Monaten sehr viel mit verschiedensten Modellen beschäftigt und es waren auch ein paar Wackelkandidaten dabei, die mehr als unsicher am Esstisch standen. Deshalb haben wir einen für uns passenden Kriterienkatalog zusammengestellt, mit Punkten bezüglich Qualität und Sicherheit, die uns besonders wichtig sind:

✓ Robustes und langlebiges Material wie beispielsweise Buchenholz
✓ TÜV- und GS-Siegel, sowie die Europäische Hochstuhlnorm DIN EN 14988-2:2012-10
✓ Hochstühle mit Rollen müssen fixierbar sein (Fixieren niemals vergessen!)
✓ Hoher Sitzkomfort für das Kind und ausreichend Bewegungsfreiheit, auch mit Sitzverkleinerer
✓ Ergonomische und verstellbare Rückenlehne
✓ Schrittgurt und Sicherheitsbügel, um Durchrutschen zu verhindern
✓ Große gummierte Standfläche und ein hohes Eigengewicht für gute Standfestigkeit.
✓ Wenigstens einen 3-Punkt-Gurt, idealerweise sogar ein 5-Punkt-Gurt
✓ Schrauben, Ecken und Kanten müssen sicher und sorgfältig verarbeitet sein
✓ Schadstofffreie und leicht zu reinigende Materialien
✓ Der Stuhl sollte verstell- und idealerweise klappbar sein, sowie mit dem Kind mitwachsen
✓ Eine Kombi mit abnehmbarem Tisch und sicheren Rollen ist besonders praktisch
✓ Achte zudem auf gute bis sehr gute Testergebnisse von Ökotest und/oder Stiftung Warentest

Top Marken für Treppenhochstühle aus Holz

Im folgenden zeigen wir dir eine kleine Auswahl mit Herstellern von Treppenhochstühlen aus Holz, die unserer Meinung nach mit guter Qualität überzeugen. Meist sind es auch genau diese Produkte, die bei den ganzen Bewertungen im Internet am besten abschneiden! (Die Liste stellt nur einen Auszug dar und wird regelmäßig überarbeitet.)

Geuther

geuther-logoDie Marke Geuther ist ein bekannter Hersteller für Kindermöbel aus Massivholz. Besonders für das umfangreiche Sortiment an Hochstühlen ist der Hersteller beliebt. Geuther setzt bei der Produktion übrigens auf hochwertiges Buchenholz aus europäischen Wäldern.

Unter de r Firmenphilosophie „Aus Liebe zum Kind“ leistet der Hersteller unserer Meinung nach tolle Arbeit und ist bei Hochstühlen und bei Kindermöbel im Allgemeinen sicherlich eine gute Wahl.

Roba

roba-logoRoba bringt bei der Herstellung von Kinderprodukten viel Erfahrung mit. Abgesehen von den tollen Designs, überzeugen uns außerdem die Sicherheitskriterien von Roba Kindermöbel.

Besonders praktisch finden wir zudem die vielen Kombinationsmöglichkeiten der Möbel. Aufgrund der guten Qualität ist Roba bei Hochstühlen sicherlich eine Empfehlung wert!

Stokke®

Stokke_logoStokke ist nicht nur für den Treppenhochstuhl Tripp Trapp bekannt, sondern auch für viele weitere Produkte für Kinder. Unter anderem: Autositze, Babytragen, Babymöbel und viele andere Produkte. Das Unternehmen stammt aus Norwegen und wurde bereits 1932 gegründet.

Laut Hersteller sind alle Produkte so konzipiert, dass sie die Entwicklung des Kindes fördern und die Bindung zwischen Eltern und Kind stärken. Die Werte Umweltfreundlichkeit und Langlebigkeit sind den Norwegern sehr wichtig. Das finden wir besonders toll!

Pinolino

Der Hersteller produziert außer tollem Holzspielzeug auch hochwertige Kindermöbel. Abgesehen von der guten Qualität überzeugen uns bei Pinolino die tollen Designs, die Flexibilität und die vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Möbel.

Außerdem sind die Materialien schadstoffgeprüft und es gibt sogar die sogenannte Pinolino-Plus-Garantie.

Safety 1st

Auch Safety 1st ist für ein breites Produktsortiment bekannt und bietet laut eigenen Angaben „Lösungen für jedes Alter“. Die US-amerikanische Marke entstand 1984 und hat sich mit innovativen, praktischen und sicheren Produkten einen Namen gemacht.

Vor allem für Sicherheitslösungen Zuhause ist die Marke vielen Eltern ein Begriff. Uns hat es der Safety 1st Hochstuhl Timba besonders angetan!