Laufgitter Test 2017: Unsere Auswahl der besten Laufställe

Laufgitter kennt der eine oder andere vielleicht selber noch aus der Kindheit. Früher sind sie in Verruf geraten, weil Kinder darin „geparkt“ wurden und völlig auf sich alleine gestellt waren. Heute sieht die Sache freilich anders aus – als Möglichkeit sein Kind kurze Zeit (einige Minuten) unbeaufsichtigt zu lassen, ist ein Laufstall eine ideale Möglichkeit, um kleine Aufgaben im Haushalt zu erledigen.

Wir haben uns informiert, unzählige Kundenrezensionen studiert und einen umfangreichen Laufgitter Test erstellt. Hier erfährst du, welche Produkte etwas taugen und wie es um Qualität und Sicherheit bestellt ist.

Worauf kommt es bei einem Laufstall an?

Eines vorab: Laufgitter und Laufstall sind ein und dasselbe! Ob rechteckig, quadratisch, rund oder oval – es ist eine Art Babybett, dass von Gitterstäben umrahmt ist, sodass Kinder darin nicht herausklettern und für eine kurze Weile unbeaufsichtigt sein können. Die Bodenplatte wird mit einer passenden weichen Unterlage ausgelegt, die idealerweise an den Ecken hochragt, damit sich das Kind beim Herumtollen nicht stoßen kann.

laufgitter

Mit Spielzeug und Kuscheldecke fühlt sich das Kind gleich viel wohler.

Grundsätzlich ist es so, dass wir uns bei Holzgefertigt.com ausschließlich mit Spielzeug und Kindermöbel aus Holz beschäftigen. Wir haben uns in den Rohstoff verliebt und leben selbst in einem Holzhaus umgeben von Massivholzmöbeln.

Holz hat auch bei Laufställen die wunderbare Eigenschaft stabil zu sein und für eine gewisse Ästhetik und Langlebigkeit zu sorgen. Zwar ist das nicht bei allen Modellen der Fall, aber dazu später mehr.

Vor einigen Jahren waren Laufgitter in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Schadstoffen in den verarbeiteten Materialien in Verruf geraten. Brechende Gitterstäbe mit zu großen Abständen, Schadstoffe und Sicherheitsmängel wurden kritisiert.

Doch wie sieht die Angelegenheit heute aus? Haben namhafte Hersteller aufgeholt und die Mängel behoben? Diesen Fragen sind wir nachgegangen und haben Laufgitter aus Holz namhafter Hersteller genau unter die Lupe genommen. Weiter unten findest du außerdem die wichtigsten Qualitätskriterien von Laufgittern!

Die besten Laufgitter im Test

Wir haben jede Menge Recherche-Arbeit geleistet und uns auch bei Bekannten und Freunden informiert, wer ein Laufgitter besitzt und damit wirklich zufrieden ist. Vor Ort durften wir uns dann zum Teil selber davon überzeugen. Leider können wir dadurch den Aufbau nicht beurteilen und stützen uns hierbei auf die Bewertungen.

1. Sämann Laufgitter natur lackiert

Das Laufgitter von Sämann überzeugt bezüglich Verarbeitung, Standhaftigkeit, Qualität und Sicherheit. Es ist aus robustem, unbehandelten Buchenholz gefertigt und weist folgende Außenabmessungen auf: 96cm x 96xm x 71cm (Länge-Breite-Höhe).

Empfehlung
saemann-laufgitter
Sämann Laufgitter natur lackiert Laufgitter aus Buchenholz mit Polsterboden und Matratze Stabiles Laufgitter aus bestem, natur lackiertem Buchenholz in der Größe 100x100 inklusive Matratze. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei €111,95.

Es eignet sich für Kinder zwischen 50 und 90 cm Körpergröße und wir gemäß Norm DIN EN 12227-1 hergestellt. Besonders positiv hervorzuheben: es ist mit Wasserlack naturversiegelt und an den Ecken und Kanten sehr sauber verarbeitet! Das Laufgitter ist in der Höhe verstellbar und mit vier praktisch verstellbaren gummierten Rollen versehen.

Wir sind von diesem Modell sehr angetan und ähnlich gut fallen auch die Bewertungen im Internet aus, von denen du dich natürlich selber überzeugen solltest. Alles in allem ein solides Modell zu einem mehr als fairen Preis!

2. Little World Laufgitter Cosiplay

Dieses Laufgitter kostet eine Spur mehr und ist ebenfalls aus robustem Buchenholz gefertigt. Es ist dreifach höhenverstellbar – für Neugeborene wird die oberste, für etwas ältere Kinder die unterste Position gewählt.

Empfehlung
little-world-laufgitter
Little World Laufgitter Cosiplay Laufgitter aus Bio Buche höhenverstellbar Das Laufgitter Cosiplay aus Bio-Buche von weist eine extra große Spielfläche auf und ist an den Seiten mit einer weichen Schutzeinlage mit Seitenpolsterung ausgestattet. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei €159,99.

Auch das Cosiplay ist mit praktischen Rollen ausgestattet und überzeugt uns mit seinem schlichten Design. Das Maß ist viereckig – 100 x 100cm. Die Schutzeinlage aus Textil ragt an den Seiten weit genug hoch, sodass sich dein Kind nicht verletzt. Auch hier finden wir den Preis durchaus angemessen für die gute Qualität des Laufstalls!

3. Rundes Laufgitter aus Massivholz

Unser drittes Modell, dass wir nicht zuletzt aufgrund der tollen Kundenrezensionen empfehlen wollen, ist ein rundes Laufgitter aus robustem Holz. Es ist extrem stabil, dadurch aber auch nicht in der Höhe verstellbar!

Empfehlung
rundes-laufgitter
Mini Kids rundes Laufgitter Laufgitter aus Massiv Holz mit Softeinlage Ø 120cm Besonders stabiles Laufgitter aus Massivholz inklusives Stoffeinlage. Wer ein rundes Modell sucht, ist hiermit bestens beraten! Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei €119,99.

Es ist 70 cm hoch und weist einen Durchmesser von 120 cm auf. Andere Kunden bewerten vor allem den einfachen Aufbau, die Stabilität und die Tatsache, dass darin auch zwei Kinder platz finden, positiv. Abgesehen zu vielen anderen Produkten, die chemisch riechen, wird auch dies bei diesem Laufstall als besonders positiv wahrgenommen. Du suchst ein massives Laufgitter in runder Form? Dann ist dieses genau dein Fall!

Die Qualitätskriterien

Bevor wir uns den eigentlichen Ergebnissen im Laufstall Test widmen, möchten wir an dieser Stelle wichtige Qualitätskriterien von Laufställen festhalten. Diese sind auch für die Sicherheit des Kindes das A und O.

  • Laufgitter aus Massivholz dürfen nur mit schadstofffreien, speichelfesten Lacken lackiert sein
  • Die Stäbe dürfen sich nicht auseinanderdrücken lassen, geschweige denn brechen
  • Die Stäbe müssen eng genug sein, um ein Durchmogeln zu verhindern, aber breitgenug sein, damit das Kind nicht den Kopf dazwischen bringen kann!
  • Alle Stäbe, Schrauben und Verbindungen müssen bombenfest sitzen
  • Wir interessieren uns ausschließlich für Laufgitter aus Vollholz (z.B. Buche)
  • Der Laufstall muss massiv sein und einen festen, sicheren Stand haben
  • Möglichst unkomplizierter Aufbau
  • Bodenrollen müssen vorhanden und unbedingt sicher zu fixieren gehen
  • Die Laufgitter Einlage ist idealerweise leicht zu reinigen & zu waschen
  • Die Laufgittereinlage darf keine Schadstoffe aufweisen

Das richtige Alter für ein Laufgitter

Laufgitter Alter

Sobald sich das Kind an den Stäben hochziehen kann, hat das Laufgitter ausgedient!

Dies lässt sich nicht zu 100 Prozent sagen, da sich die Entwicklung der Kinder dafür zu sehr unterscheidet. Normalerweise sind Laufgitter für Kleinkinder gedacht, die sich mit den ersten Gehversuchen auseinandersetzen. Dadurch wird vermieden, dass sich das Kind, wenn es kurz außer Augen gelassen wird, verletzen kann.

Viele Eltern verwendet den Laufstall aber bereits im Krabbelalter, als Baby-Stube, in der es sich das Baby gemütlich machen und ein Nickerchen halten kann.

Spätestens, wenn sich das Kind dann an den Gitterstäben hochziehen kann und Gefahr droht, dass es rausfällt, hat das Laufgitter ausgedient. Hier muss man wirklich vorsichtig sein, damit keine Unfälle passieren!

Besonderheiten von Laufgittern

Laufgitter Rollen

Rollen sind praktisch, müssen aber fixierbar sein! Bild: Sämann

Laufgitter werden in der Regel wie oben beschrieben verwendet, um sich beispielsweise beim Kochen eine kurze Auszeit zu nehmen und sein Kind für einen Moment in Sicherheit zu wähnen.

Ausgestattet mit Kuscheldecke, Lieblingsspielzeug und Co. ist es aber auch eine tolle Spielwiese für das Kind. Abgesehen davon lässt es sich darüberhinaus als praktischer Stauraum für herumliegendes Spielzeug einsetzen.

Gut zu wissen: sobald ein massives Laufgitter aufgebaut ist, passt es aufgrund der Maße nicht mehr durch die Tür. Den Ort des Aufbaus sollte man sich also vorher wohl überlegen. Danach passt es meist nur noch in der Schräglage durch die Tür. Rollen sind deshalb sehr empfehlenswert, damit man es wenigstens im selben Raum von A nach B rollen kann.

Besonders praktisch ist es natürlich auch für laue Sommertage draußen im Freien. Dabei ist logischerweise wichtig ein schattiges Plätzchen auszuwählen und das Laufgitter vor Witterung zu schützen.

Fazit zum Laufgitter Test

Laufgitter ja oder nein? Das ist die Frage, die sich viele Eltern vor der Anschaffung stellen. Wir plädieren für ein Ja, weil es sehr praktisch und vielseitig einsetzbar ist. Wichtig ist jedenfalls, dass man beim Kauf auf gute Qualität setzt und die wichtigsten Sicherheits- und Qualitätskriterien berücksichtigt. Ist der Laufstall erst mal mit Spielzeug, Kuscheltieren und Co. ausgestattet, kann es ein wirklich toller Rückzugsort für das Kind sein, in dem es vor allen Dingen für kurze Zeit unbeaufsichtigt, sicher aufgehoben ist.